Die Wichtigkeit des Networkings

Oft gilt die Meinung, dass sich über soziale Netzwerke wie zum Beispiel Xing ein Networking realisieren lässt. Ist dem so?
Am Anfang jeder Vernetzung steht der persönliche Kontakt und somit die persönliche Beziehung. Als Erwachsene werden wir geprägt durch Erlebtes, Erspürtes und Gesehenes. Damit können wir anhand unseres Bauchgefühls entscheiden, wem wir vertrauen können und wem nicht. Das Schöne daran ist, dass sich dies zu mehr als 70 Prozent später bewahrheitet. Vertrauen ist die wichtigste Grundvoraussetzung, um gutes Networking zu betreiben!

So elementar das Leben ist, ist das Verhalten, sich ein vertrauenswürdiges Netzwerk aufzubauen. Jeder Mensch muss sich sein eigenes Netzwerk erarbeiten und aufbauen. Dies mit eigenem, persönlichem Elan, wo bei man auf bestehende Netzwerke zugreifen kann und soll. Ob Privatperson oder Firma, es ist immer dasselbe: Durch Kontakte entstehen Beziehungen. und wenn man erkennt, dass Firmen aus Menschen bestehen, dann ist es einfach nachvollziehbar, dass hier die gleichen Muster funktionieren wie bei der Beziehung zwischen Menschen. Der Firma muss ein Gesicht gegeben und das entsprechende Verhalten an den Tag gelegt werden, und dies soll von den Mitarbeitern entsprechend gelebt werden. In der heutigen Zeit der wachsenden Konkurrenz ist es eminent wichtig, sich sein Netzwerk aufzubauen, um Projekte zu gewinnen, Produkte zu verkaufen und neue Geschäfte anbahnen zu können.

Demnach steht an erster Stelle die „persönliche Verknüpfung“ und erst an zweiter der reine Informationsfluss via elektronischer Netzwerke. Es gibt kein allgemein gültiges Rezept für ein erfolgreiches Networking. Die fünf nebenstehenden Schritte bilden jedoch eine gute Basis für den nachhaltigen Aufbau von persönlichen Beziehungen.

KMUSwiss Stammtisch Züri-Nord

b8ung.ch ist bereits im 3. Jahr engagierter "Organisator vor Ort" des KMU SWISS Stammtisch "Züri-Nord". Mit interessanten Vorträgen präsentieren Vereinsmitglieder aktuelle Themen aus ihrem Tätigkeitsfeld und bieten reichlich Gesprächsstoff für den anschliessenden Stehapéro. 3x jährlich treffen so rund 30-40 Unternehmer zusammen und tauschen sich bei lockerer und kurzweiliger Athmosphäre aus.
Als Gastgeber begrüsst Sie das Team des Gasthof Sternen in Wangen-Brüttisellen.

 

Infos und Anmeldung
Alle Infos und das Online-Anmeldeformular für KMU SWISS Mitglieder und Interessenten finden Sie mit einem Klick auf das Datum im grauen Kasten nebenan.

Networking-Termine 2017 der KMUSwiss
Gasthof Sternen
Wangen-Brüttisellen
 
Dienstag, 14.2.17
Dienstag, 20.6.17
Dienstag, 14.11.17

1
Anlässe evaluieren, an welchen ich für mein Netzwerk interessante Personen treffen kann.


2
Gezielt und wiederholt Anlässe besuchen, um persönlich Menschen zu treffen.


3
Beim persönlichen Gespräch Interesse dem Gegenüber signalisieren. Es gilt kein Verkaufsgespräch zu führen, sondern sich auf bescheidene Art und Weise interessant zu machen. Bei Sympathie sind Koordinaten auszutauschen.


4
Nach Erhalt der Koordinaten kann nach ein paar tagen der Person signalisiert werden, dass es einen gefreut hat, sie kennengelernt zu haben, und man sich sehr gerne mal für ein weiterführendes Gespräch wieder treffen möchte.


5
In den nachfolgenden Treffen soll man sich bewusst sein, dass man säen muss, um später ernten zu können. Dabei ist Wertschätzung ein massgebendes, erfolgreiches Instrument der persönlichen Beziehung.